Wenn es um den Wortlaut oder das Logo der Gemeinde Emmen geht, da hört bei der Gemeindeverwaltung Emmen der Spass auf. Obwohl ich auf meiner Webseite nicht das Emmen-Wappen verwendete, liess die Gemeinde Emmen meinen kleinen Blog kesb-emmen.ch sperren, da in der Domain das Hoheitszeichen „Emmen“ stand! Dabei stand auf der Webseite nicht mal etwas Kritisches über Emmen oder die KESB Emmen…

GuetsusAemme.ch „missbraucht“ das Emmen-Wappen

Was macht aber die Gemeinde Emmen, wenn die Tochter des ehemals höchsten Luzerner, SVP-Kantonsrat Urs Dickerhof, auf ihrer Webseite guetsusaemme.ch das Emmen-Wappen verwendet? Nichts! Dabei verwendet Melanie Dickerhof nicht nur das Emmen-Logo, sondern verwendet sogar in der Domain das Hoheitszeichen „Aemme“!!!

GuetsusÄmme mit Emmen-Wappen

guets-us-aemme-logo-1464893217

Die Gemeinde Emmen müsste diese Webseite eigentlich sofort sperren lassen und eine Strafanzeige erstatten. Das nämlich machte sie bei mir. Die Staatsanwaltschaft Zürich musste sich wegen einer Strafanzeige gegen mich rumschlagen, da ich angeblich das Hoheitszeichen Emmen sowie angeblich und das Wappen-Emmen missbräuchlich verwendete.

Die Betreiberin der Webseite guetsusaemme.ch wird von Melanie Dickerhof, der Tochter des bekannten SVP-Politikers Urs Dickerhof, betrieben. Im Jahr 2013 wurde Urs Dickerhof zum höchten Luzerner ernannt. Kein Wunder wird da mit anderen Ellen gemessen. Ein Blogger aus Zürich wird gleich strafrechtlich angezeigt und die Homepage vom Netz genommen, das Töchterlein des bekannten Politikers lässt man aber gewähren. So etwas nennt man Vetterliwirtschaft.

Wer ist Melanie Dickerhof?

Melanie Dickerhof ist nicht nur Betreiberin von guetsusaemme.ch, sondern auch Assistentin der Geschäftsleitung ihres Papis, dem die Massage- und Kosmetikschule Dickerhof gehört. Melanie Dickerhof betreibt auch eine Webseite auf der Waffen verkauft werden (hunting-handmade.ch).

Melanie Dickerhof verkauft auch Waffen:

Dickerhof_Langwaffen 2016-08-19 17-49-37

http://hunting-handmade.ch

Auf einer weiteren Webseite (darachmor.ch) schreibt Melanie Dickerhof über sich folgendes: „..zugleich trifft man mich auch häufig in Wäldern wenn es stark neblig ist.“
Irgendwie schaudert es mich da ein wenig, wenn ich das lese, Sie nicht auch…?

Ich überlege mir noch, ob ich jetzt die frei Domain guetsusämme.ch, ämme.ch oder urs-dickerhof.ch registrieren soll. Zumindest auf der Domain urs-dickerhof.ch gibt es ein paar schöne Backlinks. Ob der SVP-Titan Dickerhof deshalb seine Domain löschte, weil er sich aus der Politik zurückziehen wird…???

Drohnen gefährden unsere Sicherheit

by Redaktion on 18/08/2016

Es kommt immer häufiger zu Fast-Kollisionen zwischen Drohnen und Zivilflugzeugen. Alleine in Deutschland gab es im ersten Halbjahr 2016 15 bedrohliche Situationen, schreibt das Nachrichtenmagazin FOCUS. Man darf sich nicht ausdenken, was passieren könnte, wenn eine bis zu 30 Kg schwere Drohne in eine Flugzeugturbine geraten würde.

Die Gefahr einer Kollision zwischen Verkehrsflugzeugen und Drohnen nimmt zu

Drohnen_Geofencing2

Der Bevölkerungsschutz der Stadt Zürich rechnet bei einem Flugzeugabsturz über der Stadt Zürich mit sehr hohen Opferzahlen, insbesondere wegen dem Ausbruch eines Grossbrandes der bei einem vollgetankten grossen Zivilflugzeuges ausbrechen könnte und viele Menschenleben forderte.

Schreckliches Szenario: Ein Flugzeugabsturz über der Stadt Zürich:

Bevölkerungsschutz im Kanton Zürich- Experten rechnen mit bis zu 2000 Todesopfern bei Pandemie - NZZ Zürich- Aktuell 2016-08-18 16-46-55

Was unternehmen die Behörden gegen eine mögliche Kollision zwischen einer Drohen und einem Passagierflugzeug?

Die Behörden verbieten im Umkreis von fünf Kilometern eines zivilen oder militärischen Flugplatzes mit einer Drohne oder einem Quadrocopter zwischen 0,5 und 30 Kg zu fliegen – und das Verbot gilt rund um die Uhr! Wer eine Ausnahmebewilligung möchte, muss dafür bis zu Fr. 5’000.- bezahlen und es kann gut und gerne bis zu einem halben Jahr dauern, bis die Anfrage bearbeitet ist. An dieses Flugverbot hält sich kaum ein Hobbypilot und eine Ausnahmebewilligung wird er schon erst recht nicht stellen!

Besten Dank für Ihre Nachricht, welche der für Sie zuständigen Person zugestellt wird. Da die Anzahl der Anfragen im Bereich RPAS zur Zeit sehr hoch ist, bitten wir Sie um etwas Geduld. Unsere Mitarbeiter versuchen jede Anfrage innerhalb von 10 Arbeitstagen zu beantworten. Bitte beachten Sie, dass die grundsätzliche Bearbeitungszeit für eine GALLO Bewilligung zur Zeit 180 Tage beträgt. Sollten sie eine vereinfachte Bewilligung für ein angebundenes Fluggerät benötigen, beträgt die Bearbeitungszeit in der Regel 10 Tage.

Dabei wäre die Lösung so einfach! Heute ist es technisch möglich, mit Hilfe eines Geofencing-Chips, das Fliegen einer Drohne in einer Flugverbotszone zu verunmöglichen.
Lange Bearbeitungszeiten und hohe Kosten bringen keine zusätzliche Sicherheit. Man muss nur die Technik einsetzen, die bereits vorhanden ist.

Aufgefallen: Der Käsehumidor

by Redaktion on 18/08/2016

Anscheinend war ich schon über ein Jahr nicht mehr im Coop Sihlcity einkaufen, denn heute viel mir das erste Mal der Käsehumidor auf, der bereits sein einjähriges Bestehen feiern kann. Ein sogenannter Käse-Humidor führte Jelmoli als erster in der Schweiz bereits vor zwei Jahren ein. Der Käsehumidor ist begehbar, 15 Grad kühl und hat eine Luftfeuchtigkeit von 90 Prozent. Neben feinen Zigarren und teuren Fleischstücken bekommt jetzt auch der Käse seinen Humidor. Als nächstes werden wohl exotische Früchte in einem kleinen Tropenhaus zum Kauf angeboten…

Der Käse-Humidor im Coop Sihlcity

Käsehumidor_Coop2

Die Stadt Luzern liegt in der 5-km Flugverbotszone des Militärflugplatzes Emmen. Es ist allgemein verboten, im 5-Kilometer-Radius um einen zivilen oder militärischen Flugplatz, mit einer Drohne zwischen 500 Gramm und 30 Kg zu fliegen.

Drohnen mit einem Gewicht zwischen 500 Gramm und 30 Kilogramm dürfen in einem Abstand von weniger als fünf Kilometer von den Pisten eines zivilen oder militärischen Flugplatzes nicht geflogen werden (Art. 17 Abs. 2 lit. a VLK).

Somit ist es in der ganzen Stadt Luzern verboten mit einer Drohne oder einem anderen Modelluftfahrzeuge zwischen 0,5 und 30 Kg zu fliegen. Wer also in der Stadt Luzern ohne Ausnahmebewilligung seine Drohne steigen lässt, riskiert hohe Bussen und die Konfiszierung seiner Drohne durch die Polizei.

Die Stadt Luzern liegt innerhalb der 5-Km Flugverbotszone für Drohnen:

Drohnen_Flugverbot_Flugplatz_Emmen

  • Wer eine Drohne oder ein Flugmodell mit mehr als 500 Gramm Gewicht betreibt, muss für allfällige Schäden eine Haftpflichtdeckung im Umfang von mindestens 1 Million Franken gewährleisten.
  • In der Nähe von Flugplätzen bestehen Einschränkungen für Flüge von Drohnen und Flugmodellen. Es ist zum Beispiel nicht gestattet, solche Fluggeräte näher als 5 Kilometer von den Pisten entfernt fliegen zu lassen.
  • Quelle: www.bazl.admin.ch

 

  • Die Kosten für eine allfällige Bewilligung betragen je nach Bearbeitungsaufwand zwischen 50.- und 5’000.- Franken. Aufgrund der hohen Nachfrage muss in beiden Fällen mit einer Bearbeitungsdauer von mindestens drei Monaten gerechnet werden.

Quelle: www.bazl.admin.ch

 

Die Gemeinde Emmen verliert wöchentlich mehrere Hundert Seiten bei Google. Dies hat zur Folge, dass die Webseite emmen.ch bei Suchmaschinen immer schlechter gefunden wird.
Die Webseite emmen.ch hatte einen Höchstwert von 21’100 indexierten Seiten. Heute sind nur noch 6’340 Seiten indexiert. Das ist ein Verlust von 14’760 Seiten oder 70% !!!
Die Gemeinde Emmen liefert sich momentan einen Rechtsstreit mit einem Blogger, der aus Eigeninitiative wichtige Infos zur KESB EMMEN unter der Webseite kesb-emmen.ch ins Netz stellte, das man diese Informationen über Google praktisch nicht mehr fand, da Google die KESB-Seite auf emmen.ch nicht mehr in den Suchergebnissen zeigte.

Emmen.ch verliert über 70% aller indexierten Seiten bei Google:

emmen_indexierte_Seiten

Die Gemeinde Emmen kämpft seit Anfang 2016 mit massiven Internetproblemen. Seit der Umstellung auf eine neue Webseite verliert die Domain emmen.ch an Sichtbarkeit.

Emmen erlebt fast kriegsähnliche Zustände

by Redaktion on 16/08/2016

Die Einwohner der Gemeinde Emmen müssen momentan ganz schlimme Zustände erleben. Den ganzen Monat August trainieren F/A-18 Kampfflugzeuge der Schweizer Luftwaffe. Im Minutentakt starten und landen extrem laute Kampfjets und drehen über Gemeindegebiet ihre Flugtrainings. Besonders schlimm ist diese Situation für die 35% Ausländer die in Emmen wohnen. Viele flüchteten aus Kriegsgebieten und erhofften sich Schutz in der Schweiz. Ihre Dörfer wurden von Flugzeugen bombardiert und viele Angehörige starben dabei. Man quartierte sie in Emmen ein, weil die Wohnungen dort sehr günstig sind. Aber für diese Menschen werden mit diesen lautstarken Kampfjets ihre schlimmen traumatischen Erlebnisse wieder in Erinnerung gerufen. Wie will man da Ruhe finden? Wie will man da ruhig schlafen können? Und dann wundert man sich, warum in Klassen mit über 50% Ausländern die schulische Leistung so tief ist!

In Emmen starten Kampfflugzeuge im Minutentakt

Emmen_Militärflugplatz

Flugbetrieb auf dem Militärflugplatz Emmen

Die Kampfjets landen mitten in Emmen:

Emmen_Militärflugzeug_Landung

Bei der Landung der F/A-18 Kampjets wird sogar die Strasse gesperrt. Die Anwohner der Gemeinde Emmen leiden seit Jahren unter dem ohrenbetäubenden Lärm!

Militärflugplatz Emmen

Emmen_Flugplatz_Emmen

Anflug Militärflugplatz Emmen

Flugplatz_Emmen

Links sehen Sie das Freibad Mooshüsli Emmen, recht das neue Quartier Feldbreite. Hoffentlich haben die gute Schallschutzfenster eingebaut.

Die Leuchtenstadt Luzern

by Redaktion on 16/08/2016

Luzern ist einfach eine wunderschöne Stadt. Die Natur ist einzigartig und die Menschen sind immer so freundlich.

Panoramablick auf Luzern – Links die Rigi und rechts der Pilatus

IMG_4790

Das Schweizer Kreuz von Vitznau aus gesehen

Schweizer_Kreuz_Vitznau

Wunderschönes Abendrot im Spiel mit den Wolken

IMG_4842

Die Gemeinde Emmen liegt unmittelbar in der Nähe eines Militärflugplatzes. Die lauten Kampfjets des Schweizer Militärs starten und landen mehrmals täglich auf diesem Flugplatz. Selbst an den Wochenenden hat man in Emmen keine Ruhe. Die F/A-18 fliegen selbst samstags, wenn man mit seinen Kindern im Garten spielen möchte. Wer eine günstige Wohnung sucht, bezahlt das teuer mit Lärm. Und zuviel Lärm kann  krank machen.

Fluglärm in der Gemeinde Emmen

 

Emmen_Flugplatz_2

Emmen liegt direkt neben einem Militärflugplatz:

Emmen_Militärflugplatz

Luftaufnahmen zeigen die direkte Nähe zum Militärflugplatz Emmen:

Militärflugplatz Emmen - Google Maps 2016-08-16 16-39-13

Die E-Zigarette sieht endlich cool aus

by Redaktion on 11/08/2016

Vor über zehn Jahren hörte ich das erste Mal etwas von einer E-Zigarette. Ich war von dieser neumodischen „elektrischen“ Zigarette so begeistert, dass ich eine Zeit lang sogar Lizenzen für den Vertrieb von Ezigaretten verkaufte. Diese Ezigis sahen genau gleich aus wie eine richtige Tabak-Zigarette, das blöde war nur, dass sie nie produziert wurden. Ich war aber von der Idee dieser „weniger giftigen“ Zigarette so angetan, dass ich mich auf die Suche machte und die erste funktionsfähige E-Zigarette von China in die Schweiz importierte. Die Dinger waren grösser als eine Zigarre und sahen nicht gerade sexy aus…

Die elektrische Zigarette verdampft Nikotin

Viele Raucher möchten mit dem Rauchen aufhören, schaffen es aber nicht. Vor allem wegen gesundheitlichen Gründen wollen die meisten Zigarettenraucher mit dem Rauchen aufhören. Zigarettenrauch wird auch von der Gesellschaft immer weniger toleriert. In dem meisten Restaurants hat sich das Rauchverbot durchgesetzt und man fühlt sich als Raucher immer mehr an den Rand gedrängt. Kürzlich verbrachte ich mit einem Freund draussen den Mittag. Innerhalb von 90 Minuten schaffte er es doch tatsächlich, sechs Zigaretten zu rauchen. Über kurz oder lang wird jeder Raucher mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen haben. Es ist deshalb um so wichtiger, dass möglichst viele Raucher mit dem schädlichen Rauchen aufhören oder zumindest ihren Zigarettenkonsum stark einschränken oder ganz weg vom Tabakrauchen kommen.

So cool sehen heutige E-Zigaretten aus:

E-Zigaretten

Die E-Zigarette als Alternative zur Tabak-Zigarette

Wer seinen Tabakkonsum reduzieren möchte oder ganz weg von der Zigarette kommen will, aber auf das Nikotin nicht verzichten möchte, für den könnte die E-Zigarette eine vernünftige Alternative sein. Eine E-Zigarette mit Nikotin ist nicht gesund, aber sie ist viel weniger schädlich als eine Tabakzigarette. Heutige e-Zigaretten haben richtig viel Power und es gibt für jeden Geschmack das passende Aroma. Die Aromen nennt man übrigens Liquids da sie flüssig sind. Wie bei einem Vernebler wird die Flüssigkeit verdampft. Ezigaretten-Raucher nennen sich auch nicht Raucher, sondern Dampfer. Sie sprechen nicht von rauchen, sondern vom Dampfen.

Die Funktionsweise einer elektrischen Zigarette in einem Video erklärt:

E-Zigaretten online kaufen in der Schweiz

Wer E-Zigaretten raucht, spart viel Geld, da die Liquids nicht der Tabaksteuer unterliegen. Wer das erste Mal eine Ezigarette kaufen möchte, ist mit einem Starterset für Anfänger gut bedient. Wer nicht lange im Internet recherchieren will, kann auch bei einem Ladengeschäft vorbeigehen oder sich per Email oder Telefon beraten lassen. Eine gute Adresse dafür ist die Firma Dampfi E-Zigaretten Shop, die genau diesen Service anbietet und einen hohen Wert auf die Kundenzufriedenheit legt. Im grossen Onlineshop kann man die E-Zigaretten übrigens günstig mit Tiefpreisgarantie kaufen!

Quelle: E-Zigaretten Shop Dampfi

Wanderung zum Oberblegisee

by Redaktion on 10/08/2016

Anfang Woche unternahm ich mit guten Freunden eine schöne Wanderung im Glarnerland. Wir trafen uns in Luchsingen und fuhren mit dem Zug nach Linthal. Von dort nahmen wird die Standseilbahn nach Braunwald und dann fuhren mit der Luftseilbahn bis nach Grotzenbühl auf 1561 Meter über Meer. Von dort stiegen wir noch ca. 400 Höhenmeter hoch zum kleinen Gumen, wo wir Züricher das „Vrenelis Gärtli“ mal von der Rückseite her bestaunen konnten.

Vrenelis Gärtli mal von einer anderen Sicht:

Vrenelis_Gärtli_Seeli

Das weisse Schnee- und Eisfeld ist das „Vrenelis Gärtli“

Vrenelis_Gärtli_Map

Im kalten Bergsee Oberblegisee können hartgesottene übrigens auch baden…

Bergsee_schwimmen_bearbeitet

…oder sich von den kleinen Fischen die Füsse kitzeln lassen:

Bergsee_Fischchen_Ausschnitt

Der schöne Mittelfinger des Saif Alddin Bahzad*

August 7, 2016

Auf der Strasse sehe ich besonders viele schöne Mittelfinger von Ausländern. Vielleicht liegt es an deren südländischem Temperament, vielleicht auch an meiner schweizerisch korrekt-bünzligen Fahrweise. Heute hat mir ein junger Mann in einem hochmotorisierten Auto mit Fahrzeugkennzeichen SZ 100354 den Mittelfinger gezeigt. Es war *wahrscheinlich der schöne Finger von Saif Alddin Bahzad, wohnhaft am Gardiweg 15 […]

Read the full article →

Schmuck selber machen in Zürich

August 6, 2016

Gestern war ich auf einer Geburstagsparty mitten in der schmucken Altstadt von Zürich, dem Niederdorf oder Niederdörfli, wie wir Züricher zu sagen pflegen. Da das Geburstagskind und gleichzeitiger Gastgeber mit einer eigenen Firma selbständig ist, war es wohl kein Zufall, dass gefühlt die Hälfte aller Partygäste einer selbständigen Tätigkeit nachgehen. Zu meinem Erstaunen tummeln sich […]

Read the full article →

Dieser „Islamist“ wollte eine Bombe bauen…

August 3, 2016

Wie der Blick berichtet, wollte ein Schweizer Islamist wohl eine Phosphor-Bombe bauen. Für Laien sei roter Phosphor aber nicht handhabungssicher und sehr gefährlich. Von Kollegen sei er dann darauf aufmerksam geworden, dass „dies wohl keine gute Idee“ sei… Bei Blick sieht die Terror-Schlagzeile so aus: Auf seiner privaten Facebook-Seite sieht man, wie er vor einer Salatschüssel posiert: Dieser […]

Read the full article →

Videobeweis: Grünlichtphase dauert nur 10 Sekunden

Juli 29, 2016

Ich habe hier ja kürzlich berichtet, dass ich täglich vor einer roten Ampel stehe, die über zwei Minuten auf rot geschaltet ist. Jetzt habe ich den Videobweis, dass die Grünlichtphase nur zehn Sekunden dauert: Das Video habe ich mit meiner Dashcam aufgenommen. Hier geht es zum letzten Bericht über die lange Rotlichtphase Hier das Standbild […]

Read the full article →

Medizinische Massage in Zürich

Juli 29, 2016

Eine klassische Massage entspannt Körper und Geist. Aus diesem Grund gönne ich mir regelmässig eine medizinische Massage. Bei einer 25 minütigen Massage lege ich Wert darauf, dass vor allem der Rücken, die Schultern und der Nacken massiert und gelockert werden. Bleibt etwas mehr Zeit, darf es auch gerne eine Bindegewebsmassage oder eine sog. Dornmassage sein. […]

Read the full article →

Wer spielt den Papa Moll?

Juli 27, 2016

Heute war ich in Bad Zurzach bei der Kostümprobe und in der Maske. Was ich aber noch gar nicht wusste, ist, wer denn jetzt den Papa Moll spielt. Seit zwei Wochen ist es auch kein Geheimnis mehr. Man munkelte, dass Mike Müller, Beat Schlatter, Marco Rima oder Leonardo Nigro den Papa Moll verkörpern könnten. Von […]

Read the full article →

Kostümprobe und Maske für den Kinofilm „Papa Moll“

Juli 27, 2016

In zehn Tagen beginnt der Dreh für den Schweizer Kinofilm „Papa Moll„. Ich freue mich, dass ich bei diesem Film als Statist mitmachen darf. Da der Film in den 50er Jahren spielt, wurde ich wie mein Grossvater eingekleidet. Zu meinem Erstaunen aber ohne Hosenträger und ohne Schnauz! Ich fühlte mich nach der Maske so richtig […]

Read the full article →

Islamisten werden auch die Schweiz mit Blut tränken

Juli 26, 2016

In der Schweiz leben eine halbe Million Muslime, die meisten von ihnen friedlich. 15 Prozent sind praktizierende Muslime (75’000). Davon könnte einer von Tausend ein gewaltbereiter Islamist sein (75 Personen). Der Nachrichtendienst des Bundes (NDB) geht von 77 dschihadistisch motivierten Reisebewegungen aus, was ziemlich genau dieser Zahl entspricht. Der Schweizer Nachrichtendienst geht von 77 Schweizer Dschihadisten […]

Read the full article →

Die Gemeinde Rain und die KESB Emmen

Juli 25, 2016

Die KESB Kreis Emmen ist auch für die Gemeinde Rain zuständig, wenn es um Kindes- und Erwachsenenschutzmassnahmen geht. Auf der Webseite der Gemeinde Rain www.rain.ch steht der Link zur KESB Emmen. Bis vor zwei Wochen führte der Link zu einer fehlerhaften Website der Gemeinde Emmen. Dieser Fehler ist jetzt korrigiert. Doch irgendwie scheint bei der […]

Read the full article →

Ist Emmen eine Hochburg islamistischer Schläfer?

Juli 25, 2016

Europa erlebt zur Zeit die grösste islamische Invasion seit Menschengedenken. Tausende von kampfbereiten Dschihadisten nisten sich unbemerkt in Europa als Schläfer ein. Um unentdeckt zu bleiben, leben solche Schläfer oft bei Landsleuten und fristen ein scheinbar normales Leben als Asylbewerber. Viele tragen zur Tarnung nicht einmal einen Bart und äussern sich nur moderat über Religion und Politik. Wird […]

Read the full article →

Emmen.ch und Tratsch.ch liefern sich ein Kopf-an-Kopf rennen

Juli 25, 2016

Seit dem Relaunch der Gemeindewebseite von Emmen hat die Webseite emmen.ch eine etwa gleich hohe oder tiefe Google-Sichtbarkeit wie dieser Blog. Immerhin hat die Gemeinde Emmen über 30’000 Einwohner und sollte auch Online gut für ihre Bürger erreichbar sein. Dieser Blog hat keine grosse „Gemeinde“ hinter sich und schreibt vor allem viel Tratsch. Und dieser […]

Read the full article →

Erholsames Wochenende in Luzern

Juli 25, 2016

Hier ein paar Eindrücke von meinem Wochenende in Luzern: Gemütlicher Sonntagsspaziergang entlang der Emme Blick zur Hofkirche in Luzern Blue Balls Festival vor dem KKL Luzern Luzerner Wahrzeichen: Die Kapellbrücke mit dem Wasserturm Schwimmender Schwan an der Reuss

Read the full article →

Emmen: Hoher Ausländeranteil – hohe Kriminalitätsrate

Juli 22, 2016

Emmen hat über 33% Ausländer. Die Kriminalitätsrate ist hoch. Ausländer beziehen überdurchschnittlich viel Sozialhilfe, was die Sozialausgaben und somit die Steuern in die Höhe treibt. In vielen Schulklassen ist der Ausländeranteil sogar über 50%. Wer eine billige Wohnung sucht, sollte sich bewusst sein, dass er das mit höheren Steuern, schlechteren Schulen und einer höheren Kriminalitätsrate […]

Read the full article →

Emmen: Bekannt für Vergewaltiger und Islamisten

Juli 21, 2016

Kennen Sie die Gemeinde Emmen? Klar doch! In Emmen wurde vor einem Jahr eine junge Frau brutal vergewaltigt und ist seither querschnittgelähmt. Die Behörden suchen seit einem Jahr nach diesem Vergewaltiger, der noch immer frei herumläuft, vielleicht sogar in Emmen! Und Emmen ist bekannt für die grösste Moschee in der Schweiz. In Emmen leben über 10% […]

Read the full article →

KESB Emmen: Der grosse Irrtum des Thomas Lehmanns – Direktor Soziales und Vormundschaft Emmen

Juli 21, 2016

In der LuzernerZeitung liess der Direktor für Soziales und der Vormundschaft Emmen, Thomas Lehmann folgendes verlauten: „Von unserer Seite her ist die Sache jetzt abgeschlossen.“ Dabei geht es um die Domain kesb-emmen.ch. Und ich kann Ihnen garantieren: Die Sache ist noch längstens nicht abgeschlossen – Nein – es geht jetzt erst richtig los! Du sollst nicht lügen! Jeder […]

Read the full article →

Luzerner Zeitung: Schräge Posse um eine Website

Juli 21, 2016

Jetzt beschäftigt sich auch die LuzernerZeitung mit dem Fall „KESB Emmen“. Unter dem Titel „Schräge Posse um eine Webseite“ versucht ein Journalist Klarheit in die Sache zu bringen. Doch statt Aufklärung werden wieder die alten und falschen Vorwürfe der KESB Emmen vorgebracht. Hier eine kurze Darstellung: Auf der privaten Internetseite sah alles «hochoffiziell» aus – […]

Read the full article →

Die Ziegler Metzgerei hat noch ein paar Hausaufgaben zu erledigen

Juli 20, 2016

Nach meinem Blogpost über die Ziegler Metzgerei ist mir aufgefallen, dass diese noch ein paar Hausaufgaben zu erledigen haben. Hier eine kurze Zusammenstellung: Ziegler Metzg: Label Suisse Garantie einfügen! So einen Hinweis könnte man ja im Quellcode hinterlegen, aber sicher nicht auf der Webseite! Die Hintergrundfarbe „Schweinchenrosa“ gefällt mir besonders gut… Angegebene Domain-Inhaberdaten stimmen nicht […]

Read the full article →

Ist es der Metzgerei Ziegler Delikatessen Wurst, dass sie es bei Google verwursten?

Juli 20, 2016

Es begann mit einem Falschparker der Ziegler Delikatessen-Metzgerei in Zürich. Das verschaffte dem Fleischverarbeiter Ziegler einen kleinen Eintrag auf dem Portal mein-parkplatz.ch. Zu meinem Erstaunen schaffte es dieser kurze Blogpost bei Google auf die erste Seite. Das schafft sonst normalerweise nur jemand, der keine Ahnung von Suchmaschinenoptimierung hat und keine Kunden über das Internet gewinnen […]

Read the full article →

Politikerin Renate Künast hätte den Terrorist „angriffsunfähig geschossen“!!!

Juli 19, 2016

Ich traute meinen Augen nicht. Ein Terrorist geht mit einem Messer und einer Axt gezielt auf Bahnreisende los und verletzt diese lebensgefährlich. Es ist ein Wunder, dass es keine Tote gab. Und da twittert die Deutsche Grünen-Politikerin Renate Künast, warum die Polizei den Angreifer nicht „angriffsunfähig schiessen“ konnte! Eine Grüne Politikerin redet von Schiessen mit […]

Read the full article →

So sahen die „Säuberungsaktionen“ 1980 nach dem Militärputsch in der Türkei aus

Juli 18, 2016

Nach dem missglückten Putsch hört man in der Türkei von laufenden „Säuberungsaktionen„. Doch was kann man unter solchen „Säuberungsaktionen“ verstehen. Dazu muss man nur ein paar Jahre zurückblicken. Im Jahr 1980 gab es in der Türkei einen erfolgreichen Militärputsch. Damals nahm das Militär 650’000 Personen fest! Tausende Menschen wurden gefoltert, 171 Menschen starben an den Folgen […]

Read the full article →

Juristin lic iur Claudia Zwimpfer – KESB Emmen Chefin – sollte es doch besser wissen!

Juli 18, 2016

Die KESB-Chefin von Emmen heisst Claudia Zwimpfer und ist ausgebildete Juristin. Wegen der Domain kesb-emmen.ch stellte sie bei der Staatsanwaltschaft Zürich Strafanzeige gegen den Domaininhaber. Der Vorwurf lautet Verstoss gegen ein öffentliches Wappen oder Zeichen – mit dem wohl „Emmen“ gemeint ist. Nicht nur, dass der zuständige Staatsanwalt mündlich sagte, dass dieser Fall, jetzt kurz vor […]

Read the full article →

Die Ziegler Delikatessen-Metzgerei nennt sich einfach nur „Metzg“

Juli 18, 2016

Was hat der Begriff „Metzg“ mit Delikatessen zu tun? Ja, richtig, bevor Fleischspezialitäten wie Cordon Bleus oder Saltimbocca entstehen, muss das Schwein dazu erst geschlachtet, also gemetzget werden. Die Delikatessen-Metzgerei Ziegler in Zürich nennt sich aber einfach nur „Ziegler Metzg“. Diese Metzgerei gibt es aber auch schon über Hundert Jahre und zu dieser Zeit gab es halt noch nicht […]

Read the full article →

Erste Niederlage für die KESB Emmen und Claudia Zwimpfer

Juli 18, 2016

Eigentlich wollte ich genau vor einer Woche mit der KESB-Chefin von Emmen, Claudia Zwimpfer, eine Vereinbarung unterzeichnen, in der ich erklärt hätte, nicht mehr über sie und die KESB Emmen zu schreiben, wenn sie die Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Zürich zurückgezogen hätte. Und heute erhalte ich ein Schreiben dieser Staatsanwaltschaft, mit der Erklärung, dass sie […]

Read the full article →

Es geht nichts über einen handgeschriebenen Brief!

Juli 18, 2016

Wenn mir etwas besonders wichtig ist, schreibe ich immer noch einen von Hand geschriebenen Brief. Glückwünsche zu einem Geburtstag oder eine wichtige Einladung sollte man sowieso immer von Hand schreiben. Am besten sogar noch mit einer Füllfeder statt mit einem Kugelschreiber. In meiner Kindheit zeichnete ich unliniertes Briefpapier sogar noch mit einem Bleistift vor, aber […]

Read the full article →

Die Ampel mit der wohl längsten Rotlichtphase in Zürich

Juli 15, 2016

Täglich fahre ich an dieser Ampel an der Überlandstrasse in Zürich-Ost vorbei und meistens stehe ich vor einer roten Ampel. Heute stoppte ich aus reiner Neugierde einmal die Zeit der Rotlichtphase. Ich schätzte, dass das Rotlich ca. eine Minute leuchtet, doch als die Stoppuhr mehr als zwei Minuten anzeigte, traute in meinen Augen kaum! Mein […]

Read the full article →

Zürichseerundfahrt auf dem Zigarrenschiff Davidoff

Juli 14, 2016

Die Rundfahrt auf dem Zürichsee auf dem Davidoff-Zigarrenschiff macht auch bei Regenwetter viel Freude und Spass. Der Juni-Ausflug war wettermässig nicht zu toppen, aber ein feines Glas Rotwein und eine hervorragende Davidoff-Zigarre in bester Gesellschaft gleichen auch das kalte Wetter mehr als aus. Landesteg des Davidoff-Zigarrenschiffes in Zürich Die beiden hübschen Stewardessen konnten mich diesemal […]

Read the full article →

Top 3 Berichte auf Tratsch.ch

Juli 14, 2016

Hier eine kleine Übersicht der Top-5 Berichte der letzten 30 Tage: Nr. 1: 1’120 Besucher: Die KESB Emmen erstattet Strafanzeige wegen der Domain „kesb-emmen.ch“  Nr. 2: 961 Besucher: Romy Odoni alias Omi Rodony Nr. 3: 498 Besucher: So tickt die KESB-Emmen Chefin Claudia Zwimpfer Der Artikel über die Strafanzeige der KESB Emmen wegen der Domain kesb-emmen.ch ist […]

Read the full article →

Ist Emmen komplett aus Google verschwunden? Was könnte die Ursache sein und was die Folgen?

Juli 13, 2016

Genaue Informationen liegen noch nicht vor, aber es könnte sein, dass die Webseite der Gemeinde Emmen www.emmen.ch komplett bei Google verschwunden ist. Das Onlineportal von Emmen kämpft schon seit einigen Monaten mit der Sichtbarkeit bei Google. Doch es wäre der absolute Wahnsinn, wenn jetzt sogar die ganze Webseite bei Google verschwunden wäre. Wie findet man […]

Read the full article →

Weitere freie Emmen-Domains

Juli 13, 2016

Ok, die Gemeinde Emmen sicherte sich innert den von mir vorgegebenen 48 Stunden die Domain ihrer KESB-Chefin Claudia Zwimpfer. Die Gemeinde Emmen sah sich veranlasst die Domain einer Mitarbeiterin zu registrieren. Ist das die Aufgabe einer Gemeinde? Wie wichtig ist der Gemeinde Emmen der Domain-„Schutz“ ihrer in der Gemeinde liegenden Firmen? Da ist z.B. das […]

Read the full article →

Bravo! Claudia Zwimpfer registrierte „ihre“ Domain innert 12 Stunden

Juli 13, 2016

Es ist tatsächlich erstaunlich. Gestern Abend nach 20 Uhr fragte ich, ob die KESB-Emmen Chefin Claudia Zwimpfer fähig ist, „ihre“ Domain claudia-zwimpfer.ch innert 48 Stunden zu registrieren. Und bereits heute Morgen ist diese Domain auch tatsächlich registriert! Für diese Top-Leistung gratuliere ich Claudia Zwimpfer und ihrem Team. Top-Leistung! Claudia Zwimpfer schaffte es, „ihre“ Domain rechtzeitig […]

Read the full article →

Was Claudia Zwimpfer (KESB Emmen Chefin) zu erwarten hat

Juli 12, 2016

Wie die ehemalige FDP-Kantonsrätin Romy Odoni und ihr Anwalt verzichtete Claudia Zwimpfer auf eine aussergerichtliche Vereinbarung, bei der ich alle Berichte über sie und die KESB Emmen gelöscht hätte. Im Gegenzug hätte sie nur die Strafanzeige wegen meiner Domain kesb-emmen.ch zurückziehen müssen. Doch wie schon Romy Odoni brachte es Claudia Zwimpfer nicht über das Herz, […]

Read the full article →

Wird Claudia Zwimpfer „ihre“ Domain claudia-zwimpfer.ch innert 48 Stunden registrieren?

Juli 12, 2016

Die KESB-Chefin von Emmen Claudia Zwimpfer verpasste es, die Domain kesb-emmen.ch zu registrieren. Sie verpasste es auch die Variante freudeundspass.ch zu ihrer freude-und-spass.ch Domain zu registrieren. Jetzt frage ich mich, ob ihr auch der gleiche Fehler unterlaufen wird wie der KESB-Beiständin und ehemaligen FDP-Kantonsrätin Romy Odoni, die ihre Domain romy-odoni.ch sogar löschte. Ist die vielbeschäftigte […]

Read the full article →

Claudia Zwimpfer und Max Ruchti haben Freude und Spass

Juli 12, 2016

Die KESB-Chefin von Emmen, Claudia Zwimpfer malt in ihrer Freizeit fürs Leben gerne. Aus Freude und Spass am Malen wurde das kleine Internetprojekt freude-und-spass.ch auf dem sie ihre Arbeiten veröffentlicht. Der Blogger Max Ruchti hat Freude und Spass am Schreiben. Er veröffentlicht seine witzigen Texte auf dem kleinen Onlineportal freudeundspass.ch. Zusammen würden sich beide hervorragend ergänzen, Claudia […]

Read the full article →

Die Gemeinde Emmen verliert wieder massiv bei Google

Juli 11, 2016

Die Internetproblem der Gemeinde Emmen wollen einfach kein Ende nehmen. Seit der Umstellung auf eine neue Webseite kämpft die Webseite der Gemeinde Emmen bei Google um jeden Platz. Die Sichtbarkeit bracht nach dem Update um über die Hälfte ein und erholte sich nur sehr langsam. Doch letzte Woche verlor die Onlinepräsenz bei Google wieder über 40%! […]

Read the full article →

Emmen sucht die MEMMEN – die Musterbürgerinnen von Emmen

Juli 11, 2016

Die Gemeinde Emmen hat rund 15’000 Einwohnerinnen. Es ist höchste Zeit, dass wir in Emmen die Musterbürgerinnen von EMMEN, kurz die MEMMEN, erkoren. Dabei ist der Veranstalter nicht die Gemeinde Emmen, sondern eine Privatperson. Unter der Webseite www.memmen.ch kann man Vorschläge einreiche. Jede Frau die in Emmen wohnt oder in Emmen arbeitet kann vorgeschlagen werden. […]

Read the full article →

Ist Claudia Zwimpfer die heisseste Kesb-Chefin der Schweiz?

Juli 11, 2016

Diese Frage stellte ich mir kürzlich, als ich das Bild von der KESB-Emmen Chefin Claudia Zwimpfer sah. Ok, der Titel ist etwas reisserisch, so wie eine Blick-Schlagzeile. Aber die Frage ist ehrlich gemeint. Die KESB hat in der Schweiz einen äusserst schlechten Ruf – und das nicht seit dem Fall Flach, bei dem eine Mutter […]

Read the full article →

Hündin Juna im Kloster Muri

Juli 11, 2016

Unsere Hündin Juna posiert hier im Klostergarten der Klosterkirche Muri. Die prachtvolle Klosterkirche Muri Störche im Flachmoor Murimoos

Read the full article →

Ich schreibe Texte aus Freude und Spass für mich und für Sie

Juli 11, 2016

Ich schreibe fürs Leben gerne gute und unterhaltsame Texte. Mit Freude und Spass schreibe ich Texte für mich und für Sie. Die neue Webseite freudeundspass.ch zeigt einen kleinen Überblick über meine Texte die Sie auch kaufen können. Max Ruchti schreibt für Sie Texte mit Freude und Spass

Read the full article →

Ob mich die KESB-Chefin Claudia Zwimpfer jetzt auch wegen Computerhacking verklagt?

Juli 9, 2016

Die ehemalige FDP-Kantonsrätin Rosmarie Odoni verklagte mich wegen Computerhacking, als Google voller meiner Tratsch-Beiträge war. Ich schrieb, dass es mein Ziel wäre, sie bei Google zu verdrängen. Ihr Anwalt begründete seine Klage damit, dass meine Aussage Beweis genug wäre, um mich wegen Computerhacking schuldig zu sprechen. Natürlich wurde ich freigesprochen und die Einträge über Romy […]

Read the full article →

Exit begleitete 583 Menschen in den Freitod

Juli 8, 2016

Da ich mich momentan mit dem Thema Vorsorge beschäftige, interessieren mich Themen wie Patientenverfügung und Vorsorgevertrag. Jeder Mensch ist selber dafür verantwortlich, was er im Falle einer schweren Krankeit oder eines schweren Unfalls will. Zum Ausdruck seines Willens kann jede Person eine Patientverfügung und einen Vorsorgeauftrag anfertigen. Fehlt z.B. das Dokument Vorsorgeauftrag, übernimmt bei volljährigen unverheirateten Personen automatisch […]

Read the full article →