Talfahrt von Emmen nimmt kein Ende

by Redaktion on 30/05/2016

Die Talfahrt der Sichtbarkeit der Webseite der Gemeinde Emmen nimmt kein Ende. Seit dem Relaunch der neuen Webseite verlor die Domain www.emmen.ch über 70%. Zum Glück ist die Gemeinde Emmen keine Firma, denn sonst wäre es um deren Finanzlage ganz schlimm bestellt. Emmen ist zum Glück nur eine Gemeinde. Aber auch eine Gemeinde muss im Internet auffindbar sein. Wer z.B. nach KESB Emmen sucht, will so schnell wie möglich an die wichtigsten Informationen über die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde in Emmen kommen. Man kann von Glück sprechen, dass es breits Privatpersonen gibt, die wichtige Informationen über die Gemeinde Emmen ins Internet stellen. Wer weiss, vielleicht ist die Webseite der Gemeinde Emmen schon bald gar nicht mehr auffindbar bei Google.

Webseite der Gemeinde Emmen ist auf Talfahrt

Emmen_Kesb_Talfahrt

Die Sichtbarkeit der Webseite www.emmen.ch bei Google. Die Webseite verliert bei Google wichtige Positionen und wird immer schlechter gefunden.

Ein spannendes Wochenende

by Redaktion on 30/05/2016

Bereits hat die neue Woche begonnen und ich zeige hier kurz meinen Rückblick auf das vergangene Wochenende:

Samstag Mittag: Der Kühlschrank ist fast leer und die Pilze haben Pilz

Kühlschrank_Pilze

Weindegustation bei Selection Schwander

Schwander_Weine

Der Quinta Quietud (ganz rechts) ist einfach eine Wucht. Fr. 24.90 bei Selection Schwander

Neuentdeckung irgendwo in Luzern: Altes Gebäude

altes_Gebäude

Juna vier Zecken entfernt

Juna_Zecke

Gute Nacht

Juna_Schlafen

Max R.: Ich bin unschuldig!

by Redaktion on 23/05/2016

Schon vor über zwanzig Jahren kam ich mit dem Gesetz in Konflikt und hatte mit der Polizei zu tun. Heute ist mir ein älterer Zeitungsartikle aus dem Jahr 1995 in die Finger gekommen mit dem Titel „Max R.: Ich bin unschuldig!“ (Floh, Parteizeitung der JCVP Luzern, 1/1995). Damals verklebte ich mit ein paar Parteikollegen der JCVP Stadt Luzern die halbe Altstadt mit Wahlpropaganda. Die Polizei hielt uns an und wir mussten die Kleber wieder entfernen. Das erinnerte mich an das Telefon von der Polizei von letzter Woche.

Max R. in den Händen der Polizei…

Max_R_unschuldig

„Rückzug des Strafantrages würde wohlwollend zur Kenntniss genommen“

Eine Firma spamte mich kürzlich mit mehreren Emails zu worauf ich über die Firma bloggte und schrieb, dass die „Firma XY ein feuchtfröhlicher Spamer sei„. Da brachte mir eine superprovisorische Verfügung und Klage wegen Persönlichkeitsverletzung ein. Per Definition sind diese Emails eindeutig als Spam zu deklarieren. Sicherheitshalber beantragte ich gegen diese Firma aber noch einen Strafantrag wegen verbotenem Spammings. Die Klage wegen Persönlichkeitsverletzung wird zu 100% abgewiesen werden. Ich will aber, dass die Klägerin und Spamerin aber noch wegen dieser strafbaren Handlung bestraft und verurteilt wird.

Eine nette Polizistin rief mich vor ein paar Tagen an und teilte mir mit, dass ein Rückzug meiner Strafanzeige vom Gericht wohwollend zur Kenntniss genommen werden würde. Falls nämlich die Staatsanwaltschaft meinen Strafantrag wegen Geringfügigkeit nicht Anhand nehmen würde, könnte das Gericht das eher zuungunsten von mir auslegen.

Nimmt der Staat die Täter in Schutz?

Ich bin Opfer von einer Spam-Attacke und könnte wegen meiner Strafanzeige plötzlich schlechter gestellt werden! Selbst ohne Strafanzeige werde ich vom Vorwurf der Persönlichkeitsverletzung freigesprochen. Dass ich aber den Straftatbestand des Spammings bei der Polizei anzeigte, verschlechter plötzlich meinen Position vor Gericht. Der Staat hätte es lieber, wenn ich den mutmasslichen Täter gar nie angezeigt hätte. Seit wann nimmt der Staat Straftäter in Schutz? Es kann doch nicht sein, dass man wegen eines Strafantrages plötzlich schlechter gestellt ist!
Ich bin unschuldig!

Die Krankenkassenprämien könnten dieses Jahr um 7,7% steigen. Was könnte man gegen diese Kostenexplosion im Gesundheitswesen machen? Manche Politiker denken, mit Schwarzen Listen könnte man das Problem in den Griff bekommen. Die steigenden Krankenkassenkosten können aber immer weniger Versicherte bezahlen. Sollte man da nicht die Kostenseite in den Griff bekommen, statt Menschen von der Versicherung auzuschliessen? Meiner Meinung nach, sollte man die Kostenexplosion in den Griff bekommen und nicht Menschen von der Grundversicherung aussperren. Leider meinen aber viele Politiker, dass viele lieber mit dem Geld in die Ferien fahren, statt Krankenkassenprämien zu bezahlen oder ihr Haushaltsbudget falsch managen. Und die Einführung solcher Schwarzen Listen feiern einige Politiker sogar als ihren grössten politischen Erfolg…

Zu hohe Krankenkassenprämien? Ab auf die einsame Insel mit meinem Gummiboot Concordia Luzern:

Concordia_Luzern_4

Ein Wochenende mit Junghund Juna

by Redaktion on 23/05/2016

Juna wurde letztes Wochenende sechs Monate alt und entwickelt sich sehr gut. Wir nahmen am Sonntag an einem Hundeparcour teil und unternahmen einen längeren Spaziergang. Der Hundeparcour wurde vom kynologischen Verein Luzern organisiert.

Echt jetzt, geht es denn schon so früh los?

IMG_3131

Wann gibt es denn endlich was zu essen?

IMG_3137

Was soll das? Ich habe doch gar kein Bobo!

Juna_Tierarzt

Hier ist Juna beim Posten „Arztbesuch“ der von Maria mit viel Hingabe betreut wurde. Mit ebenso viel Hingabe führt Maria verschiedene Hundekurse mit ihrer Firma „Spass mit Hund im Schlund“ durch.

Wow, das ist aber eine tolle Aussicht!

Juna_Balkon

Rigi_Pilatus_Panorama

Mein Schlauchboot, die CONCORDIA LUZERN schafft es bei Google auf die erste Seite. Klar, wer sucht schon nach dem Namen „Concordia Luzern„. Das ist doch ein recht ausgefallener Name für ein Gummiböötli. Ich muss aber anmerken, dass ich die Suche mit „im letzten Monat“ eingeschränkt habe, also nur die aktuellsten Artikel über die Concordia erscheinen. Der Sommer kann also kommen, ich freue mich auf viele Bootstouren im Vierwaldstättersee mit meinem knallroten Gummiboot.

Gummiboot „Concordia Luzern“ bei Google auf der ersten Seite

concordia_Luzern_2016

Wie steht es um Renovero-Kritik?

by Redaktion on 20/05/2016

Ist ist schon fast ein Jahr her, als ich das letzte Mal über Renovero bloggte. Bald jährt sich der Rechtsstreit um meine ehemalige Domain renovera.ch zum zehnten Mal. Es ist also schon fast eine Dekade her, dass ich das erste Mal mit der Bauhandwerkerbörse Renovero zu tun hatte. Damals startete ich mein Domainbusiness erst so richtig und registrierte auch schon mal eine „Vertipperdomain“. Als mich dann die Firma Renovero wegen Renovera verklagte und ich die Gerichtskosten von Fr. 10’000.- zahlen musste, ärgerte mich das natürlich schon. Ich trat die Domain renovera.ch also ab und machte mich schlau, was denn so in Sachen Domains alles erlaubt ist.

Grundsatz: Keine Verwechslungsgefahr herbeiführen!

Ganz wichtig ist, dass man mit einer Domain keine Verwechslungsgefahr zu einer bestehenden Firma oder einer eingetragenen Marke herbeiführen darf. Nicht gut ist, wenn sich die Domain wie bei Renovero nur mit einem Buchstaben unterscheidet und ähnlich klingt. Erlaubt ist es aber, einen Firmen- oder Markennamen zu verwenden und ein „Kritik“ anzuhängen wie ich das z.B. mit renovero-kritik.ch gemacht habe. Dann handelt es sich nicht um unlauteren Wettbewerb. Natürlich bringt die Domain renovera der Firma Renovero überhaupt nichts. Es kann aber für sie eher ärgerlich sein, wenn die Webseite Renovero-Kritik.ch mit dem Suchbegriff „Renovero“ seit Jahren an zweiter Stelle liegt.

Prüfen Sie doch mal, ob Ihre „Firmennamen-Kritik.ch“ Domain noch frei ist…

Renovero-Kritik.ch mit „Renovero“ auf Position 2:

Renovero-Kritik_2016

Das coole an diesem Projekt ist, dass ich die Webseite innert zwei Stunden zusammenklickte und seither fast nichts verändert habe, bei Google aber in der Sichtbarkeit stetig steigt.

Seit 25 Jahren abonniere ich das PM-Magazin Welt des Wissens. Das sind total 300 Ausgaben geballtes Wissen über Technik, Wissenschaft und Geschichte. Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich sogar Schulvorträge anhand der fundiert recherchierten Geschichten verfasste und vortrug. Und heute erfreue ich mich  jeden Monat über die pünktlich zugestellte Zeitschrift. Die Kosten sind dank einem günstigen Jahresabo im Vergleich zum Kioskpreis sogar viel tiefer.

Dank eines Zeitschriften Abos nie mehr einen Trend verpassen

Seit ich auch weiss, dass der Internetvergleichsdienst Comparis sogar wegen einem NZZ Folio aus dem Jahr 1995 zum Thema „Internet“ entstanden ist, habe ich mir geschworen, nie mehr einen kommenden Trend zu verpassen.
So bin ich auch Abonnent der Computerzeitschrift CHIP und werde regelmässig über die neuste Entwicklung über Computertechnik und Trends im Internet informiert. Die Weltwoche zähle ich hingegen zu meiner politischen Pflichtlektüre die ich wöchentlich lese. Als politisch interessierter Mensch will ich von einer unabhängigen Wochenzeitschrift über die politische Entwicklung in der Schweiz und der Welt informiert werden.

Meine aktuelle Zeitschriften-Lektüre:

Zeitschriften_tratsch

Wer liest schon Zeitschriften im Internetzeitalter?

Gerade weil ich berufsbedingt praktisch immer online bin, geniesse ich die Offlinezeit mit dem Lesen einer gedruckten Zeitschrift. Am Morgen lese ich gerne eine PC Zeitschrift oder eine Motorrad Zeitschrift auf dem Hometrainer, so verbinde ich das Praktische mit dem Nützlichen. Frauenzeitschriften und Kinderzeitschriften liegen bei mir nicht herum, dafür aber Computerzeitschriften und Autozeitschriften. Eine Stunde vor dem Einschlafen versuche ich meistens meinen Computer abzuschalten und so dank dem Lichtentzug das Einschlafen zu erleichtern. Auch das ist ein weiterer Grund, eine Zeitschrift zu lesen um nicht ständig in einen hellen Bildschirm zu schauen. Es muss ja nicht unbedingt ein Männermagazin sein! Die Lektüre über Kochrezepte, schöner Wohnen oder Landliebe, wie man sie z.B. bei Gartenzeitschriften oder Kochzeitschriften findet, kann auch die Träume versüssen.

Ein Zeitschriftenabo ist günstig und wird pünktlich zugestellt

Ein Zeitschriftenabo ist übrigens eine hervorragende Geschenkidee. Verschenken Sie z.B. das beliebte Micky Maus, SPICK oder GEOlino. Für etwas ältere Kinder können Sie auch das BRAVO, Mädchen oder GIRL verschenken. Bei einem Zeitschriften Abo von aboandmore sparen Sie bis zu 35% gegenüber dem Kauf am Kiosk und erhalten die Zeitschriften portofrei und pünktlich nach Hause geliefert. Bei vielen Abos erhalten Sie zudem noch zwei Gratismonate zum Abo dazu. Probieren Sie es aus!

FDP Luzern: Streiten lohnt sich nicht!

by Redaktion on 17/05/2016

Liebe FDP Luzern, liebe Romy Odoni, lieber Rainer Wey

Mit dieser Collage zeige ich euch, dass sich streiten nicht wirklich lohnt. Mit den haltlosen Vorwürfen und den aufwändigen Klagen hat sich die ehemalige FDP-Kantonsrätin Romy Odoni und ihren gefeierten Anwalt Rainer Wey (Fellmann Tschümperlin & Lötscher Luzern) keinen Gefallen getan. Trotz der sich anbahnenden Niederlage erklärte sich Romy Odoni nicht für den Rückzug der Klage bereit. Im Gegensatz hätte ich alle Berichte über sie gelöscht. Somit bleiben die Berichte über sie und es werden noch viele weitere folgen, über sie und natürlich über ihre Partei und ihre Exponenten der FDP.Die Liberalen.

Suchergebnisse für FDP Luzern, Rainer Wey und Romy Odoni

FDP_Luzern_Romy_Odoni_Rainer_Wey

Fussabtreter Siroop ist am Boden

by Redaktion on 09/05/2016

Am Wochenende veranstaltete der neue Onlineshop Siroop.ch eine Guerillamarketing-Aktion. Dazu legten sie vor Innenstadtgeschäften ein paar Fussmatten  mit lustigen Sprüchen drauf wie z.B. „nicht klopfen, klicken!“. Ist doch lustig, dass eine 100-Millionen-Firma eine so lustige Aktion machen muss, damit man auf sie aufmerksam wird! Nur leider hat Siroop.ch im Internet noch überhaupt nicht Fuss gefasst. Dieser Shop hat z.B. bei Google fast keine Sichtbarkeit. Die Besucher müssen über teure Werbung eingekauft werden. Langfristig lohnt sich das natürlich nicht. Ob es überhaupt Sinn macht, Geschäfte ohne eigenen Onlineshop – 20 Jahre seit bestehen des kommerziellen Internets –  auf die Plattform zu locken, sei sowieso dahingestellt.

Wie es der Name Siroop schon vermuten lässt, ist der momentane Geschäftsgang eher zähflüssig.

Siroop: viel Werbung, viel Facebook – aber wenig Sichtbarkeit

siroop_9052016

Quelle: Sistrix.de

Siroop-Fussabtreter liegt am Boden

siroop_fussabtreter_20min

Bildquelle: 20Min

Mit der Concordia Luzern im Luzerner Seebecken

Mai 9, 2016

Gestern ruderte ich mit meinem neuen knallroten Gummiboot im Luzerner Seebecken. Das Wetter war herrlich, die Sonne schien und das Wasser war angenehm kühl. Als kleiner Süsswasserkapitän taufte ich mein Gummiboot auf den Namen „Concordia Luzern„. Concordia ist lateinisch und heisst Eintracht. Viele Schiffe tragen den Namen Concordia in die ganze Welt hinaus. Auch gibt […]

Read the full article →

Vor einem Jahr startete die Operation Invisible gegen die FDP Luzern

Mai 4, 2016

Vor fast genau einem Jahr startet ich die Operation Invisible gegen die FDP Luzern. Ziel war es, bei Google mit der Suchanfrage „FDP Luzern“ an erster Stelle zu stehen sowie die meisten Top-10 Plätze zu besetzen. Die FDP.Die Liberalen Luzern stehen immer noch an erster Stelle. In diesem Punkt haben die Liberalen gewonnen. Bei den […]

Read the full article →

Medienbericht: „Blogger rüttelt an Gössis Privatsphäre“

Mai 3, 2016

Letzte Woche berichtete die Regionalzeitung FreierSchweizer auf der letzten Seite über meinen Blog über die neue FDP-Präsidentin Petra Gössi. Vor zwei Wochen hatte ich nämlich spontan die Idee, unter der Domain www.goessi-reisen.ch einen Blog über Frau Gössi zu veröffentlichen. Wie meistens, kommen mir die besten Ideen erst beim Recherchieren und fallen mir oft auch einfach […]

Read the full article →

Nach Emmen wurde jetzt auch in Kriens eine Frau vergewaltigt

Mai 3, 2016

Wie Tele1 berichtet, wurde in der Nacht auf Ostersonntag eine Frau in Kriens vergewaltigt. Die 18-jährige Frau bestieg am Bahnhof Luzern ein Taxi und wollte nach Kriens fahren. In einem abgelegenen Industriequartier machte sich der mutmassliche Taxifahrer und Vergewaltiger über die Frau her und missbrauchte sie sexuell. Die Polizei geht davon aus, dass es sich […]

Read the full article →

Emmen.ch verliert über 50% an Sichtbarkeit

Mai 3, 2016

Die Gemeinde Emmen launchte diesen Frühling eine topmoderne Webseite. Das Ergebnis ist, dass man mit dem neuen Webauftritt über die Hälfte an Sichtbarkeit verloren hat. Die Sichtbarkeit ist ein Indiz, wie gut man bei Google gefunden wird. Das ist z.B. dann wichtig, wenn jemand nach KESB Emmen sucht. Mit dieser Suchanfrage tauchte die Domain emmen.ch […]

Read the full article →

Was will die Gemeinde Emmen mit ihrem Wappen ausdrücken?

Mai 3, 2016

Die Gemeinde Emmen ist mit ihren 30’000 Einwohnern die zweitgrösste Stadt im Kanton Luzern. In ihrem Gemeinde-Wappen prangern drei übergrosse Angelhaken. Was will die Gemeinde Emmen mit diesen brutalen Angelhaken aussagen? Offensichtlich sind diese Angelhaken leer; sind die Emmener vielleicht schlechte Fischer? Soll es eine Drohung oder Abschreckung sein? Viele Luzerner Gemeinden haben einen Fisch […]

Read the full article →

Emmen: Leinenpflicht für Hunde – Vergewaltiger läuft frei herum

Mai 2, 2016

In der Gemeinde Emmen herrscht für Hunde Leinenpflicht, währenddessen der Vergewaltiger einer 26-jährigen Frau immer noch frei herumläuft. Die Behörden von Emmen waren immer noch nicht fähig, den brutalen Vergewaltiger zu fassen. Er ist immer noch auf freiem Fuss und könnte jederzeit wieder zuschlagen. Die vergewaltigte junge Frau ist seither gelähmt und wird es für […]

Read the full article →

Warum werden Politiker immer mehr anonym beleidigt?

Mai 2, 2016

Beleidigungen und Drohungen gegen Politiker nehmen markant zu. Erstaunlich ist auch die hohe Anzahl an anonymen Beleidigungen, Beschimpfungen und Drohungen. Kürzlich wurde Hans-Peter Portmann massiv angegriffen wie „Schwule stehen auf Sommaruga, weil sie eventuell ein Mann ist“ oder „dass du an der Krankheit Aids verreckst, du abartiges Schwein“ (siehe Bild). Leichte Beschimpfungen werden rigoros bestraft – […]

Read the full article →

Eine Zigarre bringt dir immer Recht

April 30, 2016

Bei einer Zigarre lässt es sich besonders gut diskutieren. In Zürich natürlich am gemütlichsten in der ausgezeichneten Smoker-Lounge Manuels. Ich mit meiner spitzen Feder ritze ab und zu an überempfindlichen Persönlichkeiten. Meine Freunde mit ihren hochmotorisierten Sportwagen eher an  Tempolimiten. In südländischer Manier unterhielten wir uns als lautstark über unsere laufenden Strafprozesse, als plötzlich ein elegant gekleideter Herr […]

Read the full article →

Wegen kleiner Infoseite droht die KESB Emmen mit rechtlichen Schritten

April 27, 2016

Die Gemeinde Emmen war lange nicht fähig, wichtige Informationen über die KESB Emmen im Internet auffindbar zu publizieren. Das veranlasste mich, selber eine kleine Webseite unter dem Namen www.kesb-emmen.ch mit den wichtigsten Infos wie Adresse oder Öffnungszeiten zu erstellen. Dafür erhalte ich heute ein Drohschreiben der Gemeinde Emmen, mit der Aufforderung die Webseite sofort zu löschen […]

Read the full article →

Was hat Gössi Carreisen mit Handyhüllen zu tun?

April 25, 2016

Für meinen neuen politischen Blog über Petra Gössi www.goessi-reisen.ch ist mir aufgefallen, dass es auch ein Reiseunternehmen mit den Namen Gössi Carreisen gibt. Die Webseite dazu ist www.goessi-carreisen.ch. Was passiert jetzt, wenn man www.gössi-carreisen.ch eingibt? Seit 2004 ist es ja möglich, auch Domains mit äöü zu registrieren. Hier das Resultat:   Die Domain gehört, wie zu […]

Read the full article →

FDP Nachwuchs: jung, sexy und erfolgreich

April 22, 2016

Damian Müller hat es vorgemacht. Mit 31 ist er der jüngste Ständerat in der Schweiz. Müller gilt als dynamisch und eloquent. Zudem kann er überzeugend auftreten und sieht gut aus. Das gleiche kann man von der neuen FDP Präsidentin Petra Gössi sagen. Sie gilt als Shooting-Star in der Schweizer Politlandschaft.  Beide politisieren in der auftrebenden […]

Read the full article →

Beizer, ledig, sucht…

April 21, 2016

Könnte die nächste Sendung von 3+ etwa „Beizer, ledig, sucht…“ heissen? Nach den erfolgreichen Sendungen wie „Bauer, ledig, sucht…“ und „Bumann der Restauranttester“, wäre der Titel naheliegend und passend. Jedenfalls ist der TV-Sender 3 Plus bekannt für innovative und unterhaltsame Fernsehformate. Mit der Bachelorette, die Bellers oder Supervujo ist seichte Unterhaltung garantiert. Neue Sendung: „Beizer, […]

Read the full article →

Satire: Darum verlässt Omi Rodony nicht mehr das Haus

April 18, 2016

Seit bekannt ist, dass ein türkischer Ziegenficker sein Unwesen treibt, verlässt Omi Rodony nicht mehr das Haus. Als kluge Geiss verlässt sich Omi Rodony auch nicht darauf, dass der sackdoofe Ziegenficker schwul sein soll. Denn sie weiss: Auch neben einem Döner ist sie tausendmal schöner! Sie politisiert nicht nur rechts liberal, sondern mag es auch […]

Read the full article →

Schöne Aussichten

April 18, 2016

An den Wochenenden geniesse ich die Natur in vollen Zügen. Hier ein paar Eindrücke meines Wochenendes: Blick von der Sonnmatt Richtung Rigi und Pilatus Waldlichtung bei Langnau bei Reiden Die Wigger bei Reiden

Read the full article →

Mit dem Überflieger Jan Sommerhalder beim Kamingespräch

April 16, 2016

Zu einer Einladung von Jan Sommerhalder zu einem feinen Glas Wein und einer Zigarre kann man einfach nicht nein sagen. Seit meiner Schulzeit an der HWZ kenne ich Jan als interessanten und eloquenten Gesprächspartner. Dabei schwingt er nicht nur grosse Sprüche! Ich kam aus dem Staunen nicht mehr heraus, als er erzählte, wie er kürzlich mit seinem […]

Read the full article →

Satire: Jan Böhmermann erwartet wohl die Todesstrafe…

April 15, 2016

Der Satiriker Jan Böhmermann trug in seiner Satire-Sendung Neo Magazin Royale (ZDF) ein Schmäh-Gedicht über einen Staatspräsidenten vor. Hier die Kurzzusammenfassung des „Gedichtes“: dumme Sau sackdoof pervers schwul zoophil fickt Ziegen Fellatio mit Schafen schaut Kinderpornos schlägt Mädchen Also, ich finde dieses Gedicht nicht lustig. Ich sehe auch nicht, was daran Satire sein soll. Aber einen […]

Read the full article →

Neuer Besucherrekord: 4’100 Seitenaufrufe

April 14, 2016

Und schon wieder verzeichnet Tratsch.ch einen neuen Rekord: Gestern Donnerstag, 14. April 2016 verzeichnete dieser Blog über 4’100 Seitenaufrufe. Vielen Dank. Der Rekord könnte vielleicht wegen diesem Blogpost geknackt worden sein… Stellungnahme von Hansi Voigt auf den Bericht des Tagesanzeigers betreffend seinem Abgang bei Watson Besucherrekord auf tratsch.ch

Read the full article →

Fotoblog: Mein Tag

April 14, 2016

Hier ein paar Fotos von meinem heutigen Tag: Stärkung vor der Jägerprüfung: Hirschkuss! Getrunken wird der Hirschkuss (38% Vol) wie ein Schnaps, also nicht die ganze Flasche auf ex! Rekord: In Zürich wollen dieses Jahr 86 Naturfreunde Jäger werden Datenschutz? Wer sich als Jäger nicht situationsgerecht tarnen kann, ist selber schuld… Dieser Dachs macht aber […]

Read the full article →

Stellungnahme von Hansi Voigt auf den Bericht des Tagesanzeigers betreffend seinem Abgang bei Watson

April 14, 2016

Der langjährige Chefredaktor und Geschäftsführer Hansi Voigt verliess diese Woche ganz überraschend das Newsportal Watson. Die Journalistin Michèle Binswanger vom Tagesanzeiger schrieb über ihn den nicht so rühmlichen Artikel: Der Chuck Norris des Onlinejournalismus mit dem Untertitel: Hansi Voigt galt als Hoffnungsträger des Digitaljournalismus. Nach seinem Abgang bei «Watson» stellt sich die Frage, ob das je zutraf. Kurzer Auszug: Es war sein Erbe […]

Read the full article →

Bei Siroop.ch läuft alles sehr zähflüssig

April 14, 2016

Wie der Name schon verraten lässt, läuft es bei Siroop.ch sehr zähflüssig. Die süsse Klebermasse verbindet man heute ja nicht unbedingt mit Vitalität und Gesundheit, eher an fettleibige Kinder mit schlechten Zähnen! Wer Sirup trinkt ist wegen dem Zucker aufgedreht, fällt aber auch schnell wieder in ein Hungerloch. Das passiert wohl auch bei dem Onlineshop […]

Read the full article →

Die Vorteile von Boxspringbetten nutzen

April 12, 2016

Kaum ein Möbelstück ist aktuell so häufig in den Medien wie das Boxspringbett. Auch in der Schweiz schwören immer mehr Haushalte auf das Bettmodell, das seit vielen Jahrzehnten in den USA genutzt wird und durch internationale Hotels als Kontinentalbett bekannt ist. Das Bett bringt nicht nur Schwung in die Schlafzimmereinrichtung – der spezielle Aufbau hat auch einige Vorteile […]

Read the full article →

Max: 44 Tage Fasten

April 4, 2016

Den einen oder anderen ist es vielleicht bereits aufgefallen. Zwischen dem Post Domainpulse 2016 Lausanne von Anfang Februar und dem heutigen Post Ein fettes Kaninchen kommt auf die Schlachtbank sehe ich etwas anders aus. Der Grund dafür ist, dass ich die Zeit vor Ostern wieder zum Fasten genutzt habe. Vor zwei Jahren fastete ich bereits vierzig Tage und nahme 16 […]

Read the full article →

Entlebucher Sennenhund: Der kinderfreundliche Hund

April 4, 2016

Vor knapp drei Monaten zog bei uns die zweimonatige Entlebucher Sennenhündin Juna ein. Die Hündin entwickelte sich in diesen drei Monaten prächtig. Gleich von Beginn weg besuchten wir mit ihr die Welpenschule in Luzern. Momentan gehen wir mit ihr in die Junghundenschule. Als Grossfamilie gefällt uns besonders, dass sie so lieb zu Kindern ist. Sogar […]

Read the full article →

Ein fettes Kaninchen kommt auf die Schlachtbank

April 4, 2016

Die Osterntage sind vorbei. Es ist also wieder einmal Zeit, dass ein fettes Kaninchen auf die Schlachtbank kommt! Dieses Kaninchen hier durfte rund sechs Jahre leben. Leider hat es zwei Mal die eigenen Nachkommen gefressen. Die Häsin wird uns mit einem feinen Hasenbraten noch einmal viel Freude bereiten. Noch ein letztes Foto mit dem Hasen […]

Read the full article →

Max an der Schlager Nacht Luzern

März 14, 2016

Am Sonntag war ich auf Einladung vom Luzernerindex.ch an der Schlager Nacht Luzern. Der Fotograf hat mich sogar abgelichtet, bevor alle auf den Bänken tanzten 😉 Alle Fotos von der Schlager-Nacht Luzern finden Sie auf Fotoreportage Schlager Nacht Luzern Die Schlager Nacht Luzern www.schlager-nacht.ch

Read the full article →

Lustige Werbung der Metzgerei Keller

Februar 11, 2016

Beim Durchblättern des Magazins „Zürich kauft ein“ ist mir die Werbung der Metzgerei Keller aufgefallen. Zuerst die Frau mit den Cervelats vor dem Mund. So grosse und fleischrote Lippen möchte man doch am liebsten küssen, denke ich mir. Auf Facebook habe ich das Bild mit folgendem Wortlaut gepostet: „Also bei dieser Werbung von der Metzgerei […]

Read the full article →

Schlechte Namenswahl: Isis-Info für die Beratung zu Sexualität und Verhütung

Februar 10, 2016

Unter ISIS versteht man heute den selbsternannten Islamischen Staat im Irak und in Syrien, kurz ISIS oder IS genannt. Da ist es blöd, wenn man für eine Beratungsstelle zu Sexualität, Verhütung und intime Themen den Namen ISIS-info wählt. Aber das war auch lange, bevor die ISIS ein Kalifat ausrief. Aber irgendwie finde ich es noch lustig, wenn man […]

Read the full article →

Wahnsinn: EU will Zement ins Hühnerfutter mischen, damit die Eierschale dicker wird!

Februar 5, 2016

Nach dem normierten Krümmungsgrad für Gurken kommt jetzt eine neue Sonderheit aus dem EU-Parlament. Gemäss der EU gehen beim Transport von Eiern zu viele kaputt. Zudem werden die Transportwege immer länger und die Strassen und LKWs immer schlechter. Um die Eierschale dicker und widerstandsfähiger zu machen, muss man einfach mehr Kalzium ins Hühnerfutter mischen, haben EU-Eierköpfe […]

Read the full article →

Domainpulse 2016 Lausanne

Februar 3, 2016

Die grösste deutschsprachige Domain-Veranstaltung, die Domainpulse, fand dieses Jahr in Lausanne statt. Auffallend war, dass diesmal nur sehr wenige Domainer die Reise in die französische Schweiz angetreten haben. Die Domainpulse, die alternierend von den drei Nics der Schweiz, Deutschland und Österreich organisiert wird, versteht sich auch mehr als Plattform für die Registries und Registrare, also […]

Read the full article →

KESB Emmen: Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde

Februar 3, 2016

Die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde Emmen (KESB Emmen) hat die Aufgabe, den Schutz von Personen sicherzustellen, die nicht selbständig in der Lage sind, die für sie notwendige Unterstützung einzuholen. So beispielsweise wenn sie noch minderjährig sind und die Eltern sich nicht um sie kümmern können, sie geistig behindert, psychisch beeinträchtigt oder schwer suchtkrank sind. Erfährt die KESB Emmen durch […]

Read the full article →

Quartierhilfe Würzenbach

Januar 28, 2016

Im Würzenbach-Quartier in Luzern wohnen über 4’000 Menschen. Wie so oft in einem kleinen Quartier, gibt es ausser auf der Webseite des Quartiervereins Würzenbach, keine interessante und informative Infoseite. Unter der Webadresse quartierhilfe.ch habe ich ein kleines Infoportal über das Würzenbach ins Leben gerufen. Hier kann man sich schnell und einfach über das Quartierleben informieren. Unter […]

Read the full article →

Die Schwarze Liste Luzern – oder: Das eingeplante Leid

Januar 28, 2016

Auf der Schwarzen Liste säumiger Prämienzahler STAPUK oder einfach: „Schwarze Liste Luzern“ sind über 6’000 Menschen. Wer auf dieser Liste steht, hat keinen Zugang mehr zu einem Arzt oder zu Medikamenten, ausser im Notfall. Wer aber z.B. Diabetes oder Aids hat, ist per Definition kein Notfall. Auch wer z.B. eine Psychose hat, ist kein Notfall. […]

Read the full article →

Das Kompetenzzentrum Cybercrime vergisst meine Domain an den Kläger zu übertragen

Januar 28, 2016

So etwas kann auch nur dem Kompetenzzentrum Cybercrime in Zürich passieren. Da klagte doch ein Solarium-Betreiber meine Domain sunline.ch ein, weil er nicht bereit war, einen kleinen Obolus für die Domain zu bezahlen. Genauer: Er stellte bei der Staatsanwaltschaft Zürich einen Strafantrag wegen Markenrechtsverletzung, da ich auf der Domain-Parkingseite Werbung für eine Sonnencreme hatte. Und diese […]

Read the full article →

Stopp Schwarze Liste Luzern

Januar 26, 2016

Seit der Einführung der Schwarzen Liste säumiger Prämienzahler Luzern (STAPUK) vor bald vier Jahren gab es mehrere prekäre Fälle rund um diese Liste. Letztes Jahr wurde z.B. bekannt, dass ein Diabetiker kein Insulin erhielt, da er nicht als Notfall galt. Die Folge der Nichtbehandlung seiner Krankheit war, dass er auf der Intensivstation landete und nur […]

Read the full article →

Erster Tote wegen Schwarzer Liste Luzern wohl noch im Jahr 2016 möglich!

Januar 25, 2016

Vor drei Jahren schrieb ich in diesem Artikel, dass auf der Schwarzen Liste säumiger Prämienzahler Luzern (STAPUK) über Hundert untherapierte psychisch kranke Menschen stehen. Das sind 100 kranken Menschen, die nicht die richtige oder gar keine medizinische Hilfe bekommen, weil sie ihre Krankenkassenprämien nicht bezahlten. Und vor drei Jahren schrieb ich schon, dass es sehr […]

Read the full article →

Wie unser 9 Wochen alter Welpe problemlos Treppen steigen kann

Januar 25, 2016

Am Wochenende haben wir unseren neun Wochen alten Entlebucher Sennenhund abgeholt. Im Vorfeld wurde uns gesagt, dass ein Welpe nicht Treppen steigen sollte, da seine Gelenke dadurch Schaden nehmen könnten. Unser Züchter meinte aber, dass das in diesem Alter kein Problem sein sollte und der kleine Hund ruhig die Treppe hoch und runter laufen kann. […]

Read the full article →

Filmkritik: Kopfschuss ohne Verletzung und magischer Zeitsprung bei „Tokarev – Die Vergangenheit stirbt niemals“

Januar 22, 2016

Eigentlich hat mich Nicolas Cage bis jetzt noch nie enttäuscht. Doch gestern Abend schaute ich auf Netflix den Actionthriller „Tokarev – Die Vergangenheit stirbt niemals“ aus dem Jahr 2014. Doch was sich da bot, war das Schlechteste was je schon seit längerem gesehen habe. Cage spielt in diesem Film einen Vater, der Rache am Mörder seiner […]

Read the full article →

Grüne Vitalstoffe bei Fairvital: Grüner Tee und Grüner Kaffee

Januar 21, 2016

Unser Körper braucht genügend gesunde Vitalstoffe. Besonders grüne Vitalstoffe weisen eine sehr hohe Bioverfügbarkeit auf da sie bioaktiv sind und vom Organismus besonders gut aufgenommen werden können. Grüner Tee von Fairvital Bei Fairvital, dem günstigen und grossen Onlineshop für Vitalstoffe, stehen besonders Grüner Tee und Grüner Kaffee hoch im Kurs. Die meisten kennen Grünen Tee. […]

Read the full article →

Kosmetiktücher bei Siroop 350% teurer als bei Denner – bei weniger Inhalt!

Januar 20, 2016

Heute war ich im Denner einkaufen. Per Zufall habe ich dort Kosmetiktücher entdeckt. Zu meinem erstaunen kosten 150 Kosmetiktücher nur 85 Rappen! Bei Siroop.ch habe ich für 100 Kosmetiktücher Fr. 3.- bezahlt. Das sind 350% des Dennerpreises, bei viel weniger Inhalt!!! Ach so, dafür verkauft Siroop die Kosmetiktücher auch versandkostenfrei und per Rechnung… 150 Kosmetiktücher […]

Read the full article →